Vom Zuckerbäcker zum Diakon – Berufungszeugnis (03.06.24)

An unserem monatlichen Berufungsabend vergangenen Montag, den 3. Juni 2024, erzählte Diakon Norbert Mang von seinem Berufungsweg. Hören Sie sein bewegendes Zeugnis nach. Wie er vom Zuckerbäcker und Familienvater zum ständigen Diakon wurde. Berufungszeugnis Diakon Norbert Mang (ab Minute 27:53) Im Anschluss an die geistliche Stärkung mit Gebet, Lobpreis und Hl. Messe trafen sich einige Gläubige zum Austausch im Kirchenwirt.  

Vom Zuckerbäcker zum Diakon – Berufungszeugnis (03.06.24)2024-06-10T16:56:10+02:00

Segensreiche Buspilgerreise nach Medjugorje (20.-29.05.24)

Direkt nach Pfingsten ging es los: 23 Pilger aus Deutschland und Österreich machten sich mit dem Bus auf nach Medjugorje - dem Ort, wo die Muttergottes seit vielen Jahren zu Gebet, Umkehr und zum Frieden aufruft. Nach der Nachtfahrt kamen wir gut in Medjugorje an und bezogen unser der Kirche nahe gelegenes Hotel. Und schon ging das Programm los: Morgenlob mit Lobpreis im Hotel, Heilige Messe in deutscher Sprache in der Kirche, Erscheinungsberg, Kreuzberg, Besuch der Gemeinschaften Cenacolo, Oase des Friedens und Königin des Friedens, Beichte, Rosenkranz, Eucharistische Anbetung, Pizza essen, Spiel und Spaß mit den [...]

Segensreiche Buspilgerreise nach Medjugorje (20.-29.05.24)2024-06-10T15:36:39+02:00

Montag, 6. Mai: Gebet um Berufungen

Am Montag, den 6. Mai, findet wieder unser monatliches Berufungsgebet in Kooperation mit der Berufungspastoral der Erzdiözese Wien statt. Pfarrer Winfried Abel, der im März sein Diamantenes Priesterjubiläum feierte, wird von seiner Berufung und seinem reichen Priesterleben erzählen. Es ist immer eine Freude seinen Berichten zu lauschen. Beten Sie mit uns für viele neue Berufungen! 17.30 Uhr Vesper, Zeugnis, gestaltete Anbetung und Lobpreis 18.45 Uhr Hl. Messe mit Predigt von Pfr. Abel Der Gebetsabend wird über Livestream und von Radio Maria übertragen.

Montag, 6. Mai: Gebet um Berufungen2024-05-03T16:48:05+02:00

Müttertag (20.04.24): „Es hat so gut getan!“

Der Müttertag am vergangenen Samstag war für knapp 20 Mütter ein willkommener Tag der Auszeit, des Gebets und neuen Inputs, der Gemeinschaft und des Austauschs. Nach Rosenkranz und Hl. Messe in der Wallfahrtskirche, bei der P. Thomas sehr passend und hilfreich das Evangelium in die Situation der Familien und besonders der Mütter übertug und auslegte, hielt Sr. Pauline nach einem Willkommenskaffee einen Impuls über die Berufung als Mutter, ihre wertvollen Aufgaben, über mögliche Gründe der Überforderung und Möglichkeiten dieser vorzubeugen. Entscheidende Fragen dabei waren: welchen Wert gebe ich meinen Aufgaben als Mutter? Wie gehe ich mit Angst [...]

Müttertag (20.04.24): „Es hat so gut getan!“2024-04-25T11:01:42+02:00

7. April: Barmherzigkeitsstunde

Der hl. Papst Johannes Paul II. hat im Jahr 2000 den Barmherzigkeitssonntag eingeführt und auf den Wunsch Jesu auf den Sonntag nach Ostern gelegt. Wer an diesem Tag beichtet und zur Kommunion geht, erhält nicht nur die Vergebung der Sünden, sondern auch den Nachlass der Strafe, die er dafür verdient hat. Beten Sie um 15 Uhr mit uns und schöpfen Sie von der unendlichen Barmherzigkeit unseres Gottes. Sie steht Ihnen bereits offen! Gestaltete Anbetung, Barmherzigkeitsrosenkranz, Beichtmöglichkeit sowie der Abschluss der Barmherzigkeitsnovene werden diese Stunde prägen. Sonntag, 7. April 2024, 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Wallfahrtskirche Maria [...]

7. April: Barmherzigkeitsstunde2024-04-06T23:43:05+02:00

Montag, 5. Feb: Berufungsabend

Herr, sende Arbeiter in deine Ernte! Am Montag, den 5. Feburar, wird Kaplan Bernard Rabwoni aus dem Weinviertel von seiner Berufung erzählen. Ursprünglich stammt der Kaplan aus Uganda. Wir freuen uns sehr auf sein Kommen, sein Zeugnis, sein Gebet und die Predigt. Beten Sie mit uns in Maria Schutz, über Livestream oder Radio Maria um viele neue Berufungen. 17.30 Uhr Vesper, Zeugnis, gestaltete Anbetung und Lobpreis 18.45 Uhr Hl. Messe mit Predigt

Montag, 5. Feb: Berufungsabend2024-02-03T21:03:25+01:00

8.1.24: Seminarist aus Salzburg gibt Zeugnis

Frisch im neuen Jahr und erfüllt von den Weihnachtsgnaden sind wir motiviert um viele Berufungen zu beten.Diese Motivation drückte sich schon darin aus, dass 3 Priester und ein Seminarist anwesend waren und den berufungsabend gestalteten. P. Thomas CP begann mit der Vesper und begrüßte die Gäste. Rudolf Schrofner, Seminarist aus Salzburg, gab auf humorvolle Weise ein sehr schönes und bestärkendes Berufungszeugnis. Kaplan Anselm Becker aus Wien führte mit schönen Gebeten duch die Zeit der Anbetung und des Lobpreises und Kaplan Thorsten Rabel, ebenfalls aus Wien, zelebrierte die Hl. Messe und bereichterte mit seiner Predigt, in der er [...]

8.1.24: Seminarist aus Salzburg gibt Zeugnis2024-01-13T17:39:08+01:00

Ein Lied zum 4. Advent

Advent Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür. In diesem Sinne grüßen wir Sie mit einem 4. Lied in dieser Adventzeit. O komm, Immanuel! O komm, Jesus, Du Gott mit uns. Der Du uns so nahe kommst und bei uns bist. Möge dieses Lied die Sehnsucht nach dem Erlöser wecken, der heute Nacht erneut in unsere Welt, in das Leben eines jeden einzelnen kommt. O komm Immanuel! O komm in mein Herz.

Ein Lied zum 4. Advent2023-12-23T17:17:19+01:00

Berufungszeugnis Br. Markus Maria Sam. FLUHM (4.12.23)

Jeden ersten Montag im Monat beten wir gemeinsam mit den Hörern von Radio Maria und den Mitbetern über Livestream um Berufungen. Dieses Mal hatten wir die Freude, dass Br. Markus Maria Möslang von den Brüder Samariter FLUHM den weiten Weg aus dem Weinviertel auf sich nahm, um von seiner Berufung zu erzählen, zu um Berufungen zu beten und die Heilige Messe mit uns zu feiern. Da er Neupriester ist, spendete er zum Schluss den Primizsegen. Vergelt's Gott für dein bestärkendes Zeugnis, die guten Hinweise für die Suche nach der eigenen Berufung, die stärkende Predigt und deinen Segen! [...]

Berufungszeugnis Br. Markus Maria Sam. FLUHM (4.12.23)2023-12-09T19:11:58+01:00

Vom Ingenieur zum Priester: P. Martón

Lange weigerte er sich zu ministrieren, gerne wollte er Ingenieur werden, schlussendlich ist er Priester und Ordensmann geworden. P. Martón Heray von der geistlichen Familie "das Werk" nahm am Montagabend den Weg von Wien nach Maria Schutz auf sich und berührte die Gläubigen in der Kirche sowie die Zuhörer von Radio Maria mit seinem Berufungszeugnis. Der aus Ungarn stammende Neupriester ist als Krankenhausseelsorger im Krankenhaus Favoriten in Wien tätig und strahlt die Freude über seine Berufung zum Priestertum aus. Nicht immer leicht war es in seinem Leben, auch hat er Gott immer wieder neu und anders erfahren [...]

Vom Ingenieur zum Priester: P. Martón2023-10-04T11:15:31+02:00
Nach oben