Am 13. Juni pilgerten die “Fatimapilger” wieder nach Maria Schutz, um der Einladung der Gottesmutter zu folgen durch Beichte, Rosenkranzgebet, Hl. Messe und abschließend dem eucharistische Segen.