Mit dem Aschermittwoch beginnen die vierzig Tage der Vorbereitung auf die Feier des Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Die österliche Bußzeit will uns dazu anleiten, das eigene Leben zu überdenken und – wo nötig – die Weichen neu zu stellen.
“Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst.”(Gen 3,19) Die Bezeichnung mit dem Aschenkreuz erinnert an die Erschaffung des Adam aus dem Erdboden, wohin der Mensch einmal zurückkehren wird.
Ihnen allen eine gesegnete Fastenzeit!