Loading...
Eucharistische Anbetung2018-03-28T11:03:52+00:00

Eucharistische Anbetung

Donnerstags: 10.00 – 17.00 Uhr
Freitags: 10.00 – 17.00 Uhr
„Gottheit tief verborgen, betend nah‘ ich dir. Unter diesen Zeichen bist du wahrhaft hier. Sieh mit ganzem Herzen schenk ich dir mich hin, weil vor solchem Wunder ich nur Armut bin.“ (Hl. Thomas v. Aquin).
Einfach beim Geliebten verweilen. Ihm zu Füßen sitzen und zuhören wie Maria, die Schwester des Lazarus, und seine Liebe verkosten. Bei Ihm sich bergend Ruhe finden – bei Ihm, dem absolut Guten, Wahren, Ewigen und Allmächtigen, der selbst ganz Liebe ist, der alles trägt und im Leben hält – auch mich. Heilende, erholsame, erlösende Gelassenheit die allem seinen wahren Platz zuweist.
„Kann ich nicht wie Tomas, schau‘n die Wunden rot, bet‘ ich dennoch gläubig: „Du mein Herr und Gott!“. Tief und tiefer werde dieser Glaube mein, fester lass die Hoffnung, treu die Liebe sein.“ (Hl. Thomas v. Aquin)
Wir beabsichtigen nach und nach eine ewige Anbetung zu etablieren. Wenn Sie regelmäßig eine Stunde übernehmen möchten wenden Sie sich bitte an: marienhof@mariaschutz.at. Sie können sich auch gerne für die gewünschte Stunde in den Anbetungskalender auf unserer Seite eintragen. zurück…

Hl. Messen

Sonntags 8:00 | 9:30 | 11:00
Werktags 9:30

Andachten

Sonntags 15:00 Eucharistische Andacht Werktags 9:00 Rosenkranz

Beichtgelegenheit

Täglich 8:00-11:30 | 14:30-17:30

Eucharistische Anbetung

Gerne können Sie sich zur Eucharistischen Anbetung verbindlich eintragen für Donnerstag und Freitag zwischen 10 und 17 Uhr: Hier eintragen