Beichte 2018-03-23T14:23:02+00:00

Beichte

Beichtmöglichkeit: täglich 8.00 – 11.30 Uhr und 14.30– 17.30 Uhr.
„Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist! Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.“ (Joh 20,19-23).
Die Beichte ist jener besondere Raum, in dem alles ans Licht kommen darf. Hier kann ich mich der Wahrheit stellen, ohne etwas beschönigen und mich rechtfertigen zu müssen. Im himmlischen Raum der barmherzigen Liebe Gottes, die niemandem überfordert werden kann, und geschützt in der absoluten Verschwiegenheitspflicht des Priesters, darf endlich einmal alles so gewesen sein, wie es war – gut werden und Versöhnung finden. Die Beichte ist zentrales Sakrament der Heilung und Erlösung. Heilsame Auflösung von Bösem und Falschen in meinem Herzen, heimgeführt werden in die ewige Wahrheit über Gott, die Welt und mich selbst. Dieses Sakrament ist das besondere Geschenk des auferstandenen Christus an seine Kirche, die Frucht seines Leidens, Sterbens und Auferstehens!
Für Lebensbeichten und geistliche Begleitung ist es sinnvoll, wenn Sie mit einem Pater Ihrer Wahl einen eigenen Termin vereinbaren. zurück…