Für Sie 2017-05-17T11:45:21+00:00

Heilige Messen

Mitvollziehend der Verkündigung, dem Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi beiwohnen. Aus der unerschöpflichen Quelle des offenen Herzens Christi Erlösung, Heilung und Befreiung schöpfen – für Viele. Höchster Vollzug von Getauft- und Geweihtsein, ist doch die Eucharistie „Quelle und Höhepunkt des ganzen christlichen Lebens“ weil sie „die ganze Fülle des Heilsgutes der Kirche, Christus selbst, unser Osterlamm“ in sich birgt. (siehe 2. Vat. Konzil, LG 11).

So ist auch für uns Patres die heilige Messe der Höhepunkt des Tages. Nach der Tradition der Passionisten feiern wir sie würdig und schlicht und suchen den Gläubigen dieses zentrale Geheimnis nahe zu bringen.

Regelmäßig feiern wir die heilige Messe:

Sonntags:           8.00, 9.30 und 11.00 Uhr.

Werktags:           9.30 Uhr.

Pilgergruppen könnten gerne an unseren Eucharistiefeiern teilnehmen oder in unserer Wallfahrtskirche eigens eine heilige Messe feiern. Falls sie über keinen eigenen Zelebranten verfügen, übernehmen unsere Patres nach Möglichkeit gerne die priesterlichen Dienste. Anmeldungen richten Sie bitte an unser Sekretariat. sekretariat@mariaschutz.at

Weiterlesen

Beichte

Die Beichte bildet jenen besonderen Raum, in dem alles ans Licht kommen darf. Hier kann ich mich der Wahrheit stellen, ohne irgendetwas beschönigen und mich rechtfertigen zu müssen. Im himmlischen Raum der barmherzigen Liebe Gottes, die niemand überfordern kann, und geschützt in der absoluten Verschwiegenheitspflicht des Priester, darf endlich einmal alles so gewesen sein, wie es war –gut werden und Versöhnung finden. Dieses Sakrament ist das besondere Geschenk des auferstandenen Christus an seine Kirche, die Frucht seines Leidens, Sterbens und Auferstehens!

„Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist! Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.“ (Joh 20,19-23).

Heilende Auflösung des Bösen und Falschen in meinem Herzen, heimgeführt werden in die ewige Wahrheit über Gott, die Welt und mich selbst.

Die Beichte ist zentrales Sakrament der Heilung und Erlösung.

Unsere Beichtgelegenheiten sind täglich von 8.30 – 11.00 Uhr und von 14.30– 17.00 Uhr.

Für Lebensbeichten und geistliche Begleitung ist es sinnvoll, wenn Sie mit einem Pater Ihrer Wahl einen eigenen Termin vereinbaren.

Weiterlesen

Andachten

Gemeinsam ein Schriftwort betrachten, Herz und Geist im Lied erheben zu Jesus, zu Maria und den Heiligen, zum Himmel. Staunend dankbar werden, Fürbitte halten, Zuflucht finden, der Liebe Ausdruck verleihen.

Die vielfältigen Facetten und Inhalte, die uns das liturgische Jahr nahe bringen will, betrachten, besser verstehen, lebendig werden lassen. Sich an dem bunten Reichtum der über die Jahrhunderte gewachsenen Frömmigkeitsformen freuen und erquicken.

Hier in Maria Schutz finden unsere Andachten die inhaltlichen Schwerpunkte in der Eucharistie, der Passionsfrömmigkeit unseres Ordens und in Maria und den Heiligen.

Regelmäßige Andachten:

Sonntags:           15.00 Uhr eucharistische Andacht der liturgischen Zeit entsprechend

Werktags:           9.00 Uhr Rosenkranz

Freitags:              17.00 Kreuzweg

Pilgergruppen könnten gerne eigene Andachten abhalten. Anfragen für diesbezügliche Reservierungen richten Sie bitte an: sekretariat@mariaschutz.at

Weiterlesen

Wallfahrt

Aufbrechen, sich auf den Weg machen. Gott um Hilfe bitten. Die Fürsprache Mariens, der „Mittlerin aller Gnaden“, der „immerwährenden Hilfe“, „Heil der Kranken“, Trost der Betrübten, der „Hilfe der Christen,  … suchen und sich ihr anvertrauen.

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Wallfahrtsgruppe bei uns in Maria Schutz Eucharistie feiern, das Bußsakrament empfangen, Andachten gestalten oder einfach nur ein Kerze für besondere Anliegen entzünden. Auch halten wir – nach Möglichkeit – gerne für Sie eine kurze Führung in der Kirche und durch ihre Geschichte.

Falls Sie an einer der von anderen geplanten Wallfahrten teilnehmen möchten, finden Informationen dazu unter dem Punkt: Aktuelles.

Anmeldungen und Reservierungen richten Sie bitte an: sekretariat@mariaschutz.at

Weiterlesen

Eucharistische Anbetung

„Gottheit tief verborgen, betend nah‘ ich dir. Unter diesen Zeichen bist du wahrhaft hier. Sieh mit ganzem Herzen schenk ich dir mich hin, weil vor solchem Wunder ich nur Armut bin.“ (Hl. Thomas v. Aquin).

Einfach beim Geliebten verweilen. Ihm zu Füßen sitzen und zuhören wie Maria, die Schwester des Lazarus und seine Liebe verkosten. Bei Ihm sich bergend Ruhe finden. Bei Ihm dem absolut Guten, dem Wahren, dem Ewigen und Allmächtigen, der nicht nur liebt, sondern ganz Liebe ist. Der alles trägt und im Leben hält – auch mich. Der mein Leben reinigt von Unnützem und Ablenkendem, der es nährt, stärkt und ins ewig Bleibende führt.

Heilende, erholsame, Erlösende Gelassenheit die allem seinen wahren Platz zuweist in meinem Denken und Wollen.

„Kann ich nicht wie Tomas, schau‘n die Wunden rot, bet‘ ich dennoch gläubig: „Du mein Herr und Gott!“. Tief und tiefer werde dieser Glaube mein, fester lass die Hoffnung, treu die Liebe sein.“ (Hl. Thomas v. Aquin)

Regelmäßige eucharistische Anbetung:

  1. Freitag im Monat: 19.00 Uhr Herz-Jesu-Anbetung
  2. Freitag im Monat: 19.00 Uhr beim Gebestabend „Duc in altum“

Wir beabsichtigen nach und nach eine ewige Anbetung zu etablieren. Wenn Sie regelmäßig eine Stunde übernehmen möchten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Besondere Zeiten, zu denen Sie eucharistische Anbetung halten können, entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt „Aktuelles“.

Weiterlesen

Kindersegnung

„Lasst die Kinder zu mir kommen, denn Ihnen gehört das Himmelreich!“ (Mk 10,14). Tun, was Jesus selbst getan hat. Die Kinder unter den besonderen Schutz Gottes stellen. Sie der Gottesmutter anvertrauen. Ihren Schutzengel um Begleitung bitten. Gerne segnen wir Ihre Kinder beim Kommuniongang oder in eigenen kleinen Segensfeiern am Sonntagnachmittag.

Achtung:       Diese Segensfeiern beginnen aller Voraussicht erst mit der Eröffnung des Marienhofes im Oktober 2017 und werden eigens angekündigt unter „Aktuelles“

Weiterlesen

Duc in altum

Jeden dritten Freitag im Monat findet in der Wallfahrtskirche Maria Schutz ein „Duc in altum“ statt, bestehend aus Lobpreis, der Heiligen Messe, einer gestalteten Anbetung und dem persönlichen Fürbittgebet. Jeweils von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr. Anschliessend gehen wir gemeinsam zum Kirchenwirt.

Weiterlesen

Herz Jesu Anbetung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Weiterlesen

Fatimatage

„Mein Gott, ich glaube an Dich, ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich ich liebe Dich. Ich bitte dich um Verzeihung für jene, die nicht an dich glauben, Dich nicht anbeten, auf dich nicht hoffen und dich nicht lieben.“ Dieses Gebet lehrt der Friedensengel die Seher von Fatima in einer Erscheinung. Es bringt die zentralen Anliegen der Fatimatage zum Ausdruck: Gebet – Sühne – Buße im Blick auf das unbefleckte Herz Mariens.

An diesen Abenden folgen wir der Einladung des Engels, „betet, betet viel! Die Herzen Jesu und Mariens haben mit euch Pläne der Barmherzigkeit. Bringt dem Allerhöchsten unaufhörlich Gebete und Opfer!“

Fatimatage finden jeweils am 13. des Monats statt:

19.00 Uhr           Rosenkranz und Beichtgelegenheit

19.30 Uhr           Heilige Messe mit Predigt

20.30 Uhr           Litanei, Eucharistischer Segen.

Weiterlesen

Messintentionen

Das Erlösungsopfer Jesu Christi in einem besonderen Anliegen feiern, weil in der Eucharistiefeier die Quelle Heils entspringt. In diesem Sinn nehmen wir gerne Ihre Messintentionen entgegen, für Verstorbene, für besondere Anliegen oder zum Dank.

Es gibt dabei für Sie zwei Möglichkeiten.

  1. Wir reservieren für Sie ein konkretes Datum, an dem die heilige Messe hier in Maria Schutz gefeiert wird und an der Sie teilnehmen können.
  2. Sie lassen den Termin offen. In diesem Fall wird die heilige Messe von einem unserer Priester an einem beliebigen Tag gefeiert, oder an Mitbrüder unseres Ordens in der Mission weiter gegeben, was für diese häufig eine besondere Hilfe darstellt.

Sie dürfen sicher sein, dass für jede Intention eine eigene heilige Messe gefeiert wird.

Intentionen können Sie am besten im Anschluss an die heilige Messen in unserer Sakristei abgeben.

Die Messstipendien betragen derzeit:

Werktags: € 9.—

Sonntags: € 12,–

Weiterlesen

Sühnenacht

„Die Ernte ist groß, doch es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden“. In diesem Sinne begehen wir in der Wallfahrskirche Maria Schutz jeden ersten Donnerstag im Monat von 19:00 Uhr bis 24:00 Uhr eine Sühnenacht für gute Arbeiter im Weinberg Gottes.

Weiterlesen

Taufen – Hochzeiten – Jubiläen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Weiterlesen

Unsere Aktuellen Termine entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender:

Veranstaltunskalender